Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

Filer.net stellt im Internet unter der Domain Filer.net eine Plattform zur Verfügung, die jedem User einen virtuellen Speicher im Internet ermöglicht. Dieser Dienst wird primär durch das eigene Premiumprogramm und sekundär in Kooperation mit Anbietern von Waren und Dienstleistungen, so genannte Sponsoren, finanziert.

Die Teilnahme des User bei Filer.net liegt diesen AGB zu Grunde.

1. Geltungsbereich

1.1: Filer.net erbringt alle Free und Premiumdienstleistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen.

1.2: Soweit zwischen Filer.net und Partnern keine gesonderten Vereinbarungen getroffen wurden, sind Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages nur in Schriftform wirksam.

1.3: Filer.net ist berechtigt, den Inhalt dieses Vertrages ohne Zustimmung des Users zu ändern, sofern die Änderung unter Berücksichtigung der Interessen von Filer.net, für den Kunden zumutbar ist.

1.4: Der User akzeptiert mit der Nutzung der Filer.net Plattform nachfolgende Geschäftsbedingungen.

2. Definitionen

Folgende Definition entsprechen den Bezeichnungen von Filer.net und dienen zur Präzisierung der AGB:

Premiumprogramm: Mehrwertdienst von Filer.net, der dem User noch mehr Funktionen und Optionen zur Nutzung unserer Dienste kostenpflichtig ermöglicht.

Sponsoren: Eigentümer oder Betreiber der Werbemittel/Website, die im Zusammenhang mit dem Partnerprogramm entgeltpflichtig eingebunden werden.

Partnerprogramm/Affiliateprogramm: Das Filer.net Partnerprogramm beinhaltet drei Verdienstmöglichkeiten für angemeldete User, die auf Erfolgsbasis vergütet werden.

User: User: Jede natürliche Person, der unsere Dienste gem. der derzeit geltenden AGB in Anspruch nimmt.

Premiumaccount: Kostenpflichtiger Zugang mit erweiterten Funktionen, Optionen, sowie die Berechtigung zur Teilnahme beim Filer.net Partnerprogramm.

Werbemittel: Ein Werbemittel unserer Sponsoren, kann in beliebigen Variationen auf der Filer.net Plattform eingeblendet werden.

3. Leistungsbestimmungsrecht / Leistungserbringung

3.1: Filer.net ist bevollmächtigt, die Platfform jederzeit weiterzuentwickeln und die zeitgemäße technische Entwicklung anzupassen.

3.2: Filer.net wird den höchstmöglichen Aufwand betreiben um zu gewährleisten, dass die Plattform 24 Stunden am Tag verfügbar bleibt. Ausgenommen hiervon sind Unterbrechungen, die für erforderliche Wartungsmaßnahmen üblich sind oder durch Dritte, nicht mit Filer.net verbundene Unternehmen verschuldet sind. Sollte die Nutzung der Plattform augrund eines Ausfalls nicht möglich sein, wird sich Filer.net im Rahmen seiner Möglichkeiten sofort bemühen, die Verfügbarkeit wiederherzustellen. Die Filer.net Premium,- und Freeaccount User erkennen an, dass in Ausnahmefällen eine geringe Anzahl von Anfragen nicht erfasst bzw. protokolliert werden können. Ein Anspruch gegen Filer.net seitens der Betroffenen besteht hieraus nicht.

4. Nutzungsbestimmungen

4.1: Filer.net behält sich das Recht vor, jeden User von der Nutzung der Filer.net Plattform auszuschließen und dessen Uploads zu entfernen. Insbesondere bei Vertragsverstößen, wie z.B. Uploads von gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, rassistischen, urheberrechtlich geschützten und Dateien welche mit Kindesmissbrauch in jeglicher Art in Verbindung stehen, sowie alle anderen Dateien, die gegen das derzeit geltende Gesetz verstoßen.

4.2: Bei Regelverstößen durch den registrierten Filer.net User und insbesondere solchen, die Filer.net oder den Sponsor finanziell erheblich schädigen, haftet der User und ist zum Schadensersatz verpflichtet. Filer.net behält es sich vor, in schwerwiegenden Fällen rechtlich gegen User vorzugehen.

4.3: Bei Kenntnisnahme von Dateien, die gegen die AGB verstoßen, bitten wir Sie, die Links an abuse@filer.net mitzuteilen. Illegale Dateien werden umgehend nach Kenntnisnahme entfernt und auf unseren Dateifilter gesetzt.

4.4: Filer.net behält sich das Recht vor, bei einem gravierenden Regelverstoß, den betroffenen User sofort von der Filer.net Plattform auszuschließen und sämtliches Guthaben, inklusive allen offenen Auszahlungen zu löschen.

4.5: Die bei Filer.net gehosteten Dateien haben generell kein Zeitlimit. Jedoch werden die hochgeladenen Dateien von Free Account Benutzern, die länger als 180 Tage lang nicht heruntergeladen wurden, automatisch gelöscht. Darüber hinaus ist der Speicherplatz bei Free Accounts begrenzt. Für Premiumkunden gelten diese Regelungen nicht.

4.6: Filer.net wird Inhalte und relevante Nutzerdaten welche einen möglichen Kindesmissbrauch beinhalten, dem National Center for Missing & Exploited Childrens CyberTipline melden.

4.7: Filer.net erklärt das Nutzerdaten in unregelmässigen Abständen von Filer.net auf mögliche Verstösse gegen geltendes Recht überprüft werden.

4.8: Beim Erwerb eines Premiumaccounts steht dem Käufer ab Auslieferung ein Downloadvolumen von 50 GB zur Verfügung, sowie unlimitierter Speicherplatz. Darüber hinaus wird das Downloadvolumen jede Minute erhöht, pro Tag insgesamt um weitere 50 GB. Jeder Premium Account Besitzer hat das Recht, sein Downloadvolumen bis maximal 80 GB anzusammeln. Sobald dieser maximale Wert erreicht wurde, kann das Downloadvolumen nicht weiter erhöht werden. Somit entfallen bei Premium Nutzern, die ihr Downloadvolumen nicht in Anspruch nehmen und bereits 80 GB angesammelt haben, die tägliche Addition von 50 GB. Die automatische Erhöhung um 50 GB des Datenvolumens bis maximal 80 GB bleibt solange aus, bis der Premium Benutzer, sein Downloadvolumen in Anspruch nimmt und dieses unterhalb 80 GB liegt.

5. Datenschutz

Filer.net bemüht sich im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen um den Schutz der personenbezogenen Daten seiner User. Filer.net hält zu Informationszwecken eine Datenschutzerklärung unter http://www.filer.net/privacy zum Abruf bereit.

6. Wiederrufsrecht und Wiederrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflicht gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB, sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 S.1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.

7. Vorbehalt der Änderungen

Änderungen der Teilnahmebedingungen sind jederzeit möglich und werden unter Einhaltung einer Frist von 2 (zwei) Wochen angekündigt. Sie werden allen Beteiligten über die Filer.net Plattform zugänglich gemacht. Erfolgt kein ausdrücklicher, schriftlicher Widerspruch innerhalb der Ankündigungsfrist, gelten die neuen Teilnahmebedingungen als angenommen.

8. Schlussbestimmungen

8.1: Für diese AGB und alle auf Basis dieser AGB abgeschlossenen Verträge gilt das Recht des Sitzlandes von Filer.net. Die Anwendung des UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen sowie der Kollisionsregeln des deutschen internationalen Privatrechts ist ausgeschlossen.

8.2: Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen Verträgen ist, soweit dies zulässig ist, der Sitz von Filer.net. Falls der Nutzer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus Deutschland verlegt, ist der Sitz von Filer.net weiterhin Gerichtsstand. Dies gilt auch, wenn der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Verbrauchers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

8.3: Jegliche änderungen, Ergänzungen oder Aufhebungen dieser AGB bedürfen Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

8.4: Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Filer.net
13.01.2014